Slider

Fotoausstellung Gesichter unserer Arbeit

Unsere Idee

Wir als Mitarbeiter_innen von Jugend & Wohnen hatten zu unserem 20-jährigen Jubiläum – dies liegt also inzwischen schon etwas zurück – die Idee, etwas Besonderes zu machen. Etwas, das die vielen bewegenden Momente zeigt und beschreibt, die wir fast jeden Tag bei unserer Arbeit erleben: In unseren Telefonaten, in Beratungsgesprächen, bei Behörden- oder Hausbesuchen und natürlich bei Wohnungsübergaben.

Der Kontakt mit den vielen jungen Menschen, die wir treffen, ist ansich schon etwas Besonderes. Denn hinter jedem Kontakt steckt eine Geschichte, ein Mensch, ein Leben. Und wer könnte unsere Arbeit besser repräsentieren als die Menschen, die wir täglich bei der Wohnungssuche unterstützen?

Deshalb haben wir 2015 einige von unseren Care Leavern gefragt, ob sie uns für ein Portrait in ihrer von uns vermittelten Wohnung zur Verfügung stehen.

Neun Portraits und eine Fotografin

Wir hatten das Glück, dass neun junge Frauen und Männer Lust hatten, uns bei unserer Idee zu unterstützen. Sie haben uns und die Fotografin Heike Ollertz bei sich Zuhause empfangen.

Es entstanden neun Bilderfolgen mit Interviews, die als Wanderausstellung Gesichter unserer Arbeit in den Jahren 2015 und 2016 an verschiedenen Orten in Hamburg bei Behörden und Kooperationspartner_innen gezeigt wurde.

Inzwischen haben wir bereits unser 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Portraits transportieren zeitlos die Freude der jungen Menschen, wenn sie in ihre erste eigene Wohnung ziehen, in ihrem Leben ankommen, eigene Wege gehen und ihre Ziele verwirklichen. Darum geht es in den Bildern: Als junger Mensch sein Leben gestalten und meistern – und ein Zuhause finden.

Mehr als 3000 Care Leaver konnten wir in den letzten Jahrzehnten bei ihrer erfolgreichen Lebensgestaltung begleiten und unterstützen.

Gesichter unserer Arbeit

Weil aller Anfang Wohnung ist.