Willkommen!
Persönliche Beratung
wieder möglich!
Wir möchten jungen Menschen durch ihre erste eigene Wohnung den Weg in ein selbständiges
Leben eröffnen.
"Der Kontakt zu Jugend & Wohnen hat mir die ganze Zeit über sehr geholfen."
"Am besten gefällt mir das selbständige Leben. Arbeiten, Geld verdienen, alles was dazu gehört. Nicht mehr abhängig sein."
"Mein Lieblingsplatz? Auf jeden Fall das Sofa im Wohnzimmer mit Blick nach draußen auf die Birke."
"Eigenständigkeit ist mir sehr wichtig. Ich genieße es, nach meinem Rhythmus und meiner Planung leben zu können."
previous arrow
next arrow
Slider

Wir sind Jugend & Wohnen

Wir suchen Wohnungen für junge Hamburger_innen ab 18 Jahren. Alle wohnen in betreuten Jugendwohnungen oder Mutter-Vater-Kind-Einrichtungen und starten mit ihrer ersten eigenen Wohnung in ein neues Leben.

Unsere Angebote für Vermietende

Mit unserem Absicherungsvertrag garantieren wir Vermieter_innen eine zusätzliche finanzielle Sicherheit sowie unsere Unterstützung im laufenden Mietverhältnis.

Wir infomieren Eigentümer_innen über die Möglichkeit, eine finanzielle Förderung der Hamburgischen Investiotions- und Förderbank in Anspruch nehmen zu können.

Wer sind eigentlich Care Leaver?

Der Begriff Care Leaver wird inzwischen häufig in der Fachöffentlichkeit und in der Selbstvertretung junger Menschen benutzt, die in einer Einrichtung der Jugendhilfe gelebt haben.

Auch wir haben diesen Begriff übernommen, weil wir mit unserer Arbeit noch mehr für junge Erwachsene in Hamburg erreichen wollen, die übergangsweise oder auch überwiegend in Jugendhilfeeinrichtungen leben und häufig ihre Zukunft ohne ihre Eltern gestalten.

Logo Care Leaver

Care Leaver Kampagne #mehralscareleaver

Die Initiative Brückensteine Careleaver startet am 20.1.2021 die Social Media-Kampagne #mehralscareleaver auf Instagram und Facebook.

Wir unterstützen das Anliegen der Kampagne herzlich gern:

„Mehr als Careleaver“ soll dazu beitragen, den Begriff Careleaver in Deutschland bekannter zu machen und positiv zu besetzen. Viele Careleaver sind sich der Tatsache, dass sie welche sind, nicht bewusst. Dies erschwert Careleavern, Unterstützungsangebote zu finden und ihnen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Die Kampagne richtet sich in erster Linie direkt an Careleaver und es gibt viele Mitmach-Möglichkeiten, über die sie sich in die Kampagne einbringen können.

Link zur Kampagnen-Website: www.mehralscareleaver.de

Weil aller Anfang Wohnung ist.