Eröffnung der Ausstellung bei der BGFG

Am 14. August haben wir im Rahmen des Pflanzfestes unsere Ausstellung in den Räumen des Nachbarschaftstreff dat Klönhus in Wandsbek eröffnet. Die Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG hatte uns zu diesem Termin eingeladen, um mit den ansässigen Nachbarinnen und Nachbarn zu unseren Bildern ins Gespräch zu kommen. Draußen wurde unter fachkundiger…

Continue reading

Auf einen Tee in der Küche

Riza (23 J.) wohnt seit gut 2 Jahren in einer Genossenschaftswohnung im Süden Hamburgs. In seiner Wohnung freut er sich über die Ruhe. Sein absoluter Lieblingsplatz ist die Küche, hier kocht er, lernt er und genießt die Gesellschaft von Freunden zum Tee oder Essen.

Continue reading

Eigener Boden unter den Füßen

Johannes (22 J.) wohnt seit 8 Monaten in der Wohnung eines privaten Vermieters und freut sich, selbst zu bestimmen, was er wann und wie tut. Besonders stolz ist er, dass er die Wohnung mit seinem Ausbildungsgehalt und Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) alleine finanzieren kann. Sein Lieblingsplatz ist sein Sofa mit Ausblick auf…

Continue reading

Eröffnungsfeier am 27. Mai 2015

Sozialsenator Detlef Scheele eröffnete am 27. Mai 2015 um 14:00 Uhr unsere Ausstellung „Jugend & Wohnen: Gesichter unserer Arbeit“ in den Räumen der Johann Daniel Lawaetz-Stiftung. Der Senator der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) eröffnete offiziell  die Ausstellung mit einem Grußwort. Im Beisein der Gastgeberin Karin Schmalriede,…

Continue reading

Eröffnungsprogramm

Programm am 27. Mai zur Eröffnung unserer Wanderausstellung und Feier: Beginn um 14 Uhr Begrüßung durch Gastgeberin Karin Schmalriede, Johann Daniel Lawaetz-Stiftung Grußwort von Sozialsenator Detlef Scheele, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Gastredner Ingo Theel, Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG Redebeitrag Olaf Schumacher, Projektleitung Jugend & Wohnen, Lawaetz-Service GmbH…

Continue reading

Zuhause im Glaserhandwerk

Michael (21 J.) hat bereits in Afghanistan als Glaser gearbeitet. Aufgrund der praktischen Vorerfahrung fällt ihm die Arbeit leicht und macht ihm Spaß. Jetzt ist er im zweiten Ausbildungsjahr zum Glaser und fühlt sich in seinem Ausbildungsbetrieb sehr wohl. Zuhause freut er sich über die Ruhe und die Möglichkeit, leckere…

Continue reading