Kooperation mit dem Flexiblen Flimmern

Vom 28. – 30. Mai zeigen wir in Kooperation mit der Lawaetz-Stiftung und dem Flexiblen Flimmern unsere Ausstellung und im Anschluss den Film „9 Leben“.

Donnerstag 28. Mai: Ausstellung und Kino, Einlass 19 Uhr, Filmbeginn 20 Uhr
Freitag 29. Mai: Ausstellung und Kino, Einlass 19 Uhr, Filmbeginn 20 Uhr
Samstag 30. Mai: Ausstellung und Kino, Einlass 19 Uhr, Filmbeginn 20 Uhr

Veranstaltungsort: Johann Daniel Lawaetz-Stiftung, Neumühlen 16 – 20, 22763 Hamburg

Passend zum Film gibt es Speisen & Getränke.
Der Eintritt für das Kino beträgt 10 EUR.
Achtung: Einlass nur mit Reservierung möglich!
Bitte reservieren Sie mit dem Betreff „Lawaetz“ unter reservierungen@flexiblesflimmern.de

FFLOGOsmall

Zum Film: „9 Leben“ Maria Speth, BRD, 2010, 109 Min.

Ankündigung Flexibles Flimmer: „Fernab aller Klischees über Obdachlose und Punks fängt Regisseurin Maria Speth („Barfuß“) die ungeheure Kraft ein, die von diesen Menschen ausgeht. Betrachtet man ihre körperlichen und seelischen Narben, könnten sie alle bereits neun Leben gelebt haben. Trotz oder gerade wegen ihrer extremen Lebensumstände haben sie sich zu herausragenden Persönlichkeiten entwickelt, mit ganz individuellen Talenten und Lebensphilosophien. Es wird nicht ihr Alltag auf der Straße dokumentiert, sondern den Protagonisten die Möglichkeit gegeben, im Studio über sich und ihr Leben zu erzählen. Dadurch rückt die Person in den unmittelbaren Fokus.“

Die Kommentare wurden geschlossen